Trending

Gaming Booster: Test und Erfahrungsbericht

Unsere Erfahrungen und Test der Gaming Booster

Um zu verstehen, was sich hinter diesem Begriff verbirgt sollte zuerst der Oberbegriff “Booster” verdeutlicht werden. Diese Bezeichnung wird vor allem in der Nahrungsergänzungsmittelindustrie verwendet. Egal welche Booster beworben werden, Produkte mit diesen Namen versprechen immer eine Leistungssteigerung in dem jeweiligen Anwendungsbereich.

Die Ersten auf dem Markt, im Bereich zur Steigerung der Leistung, war ein Workout Booster. Bei diesem handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel aus der Sportler Szene. Das Pulver wird vor dem Training konsumiert. Einige Ziele hierfür sind unter anderem, die Motivation und Konzentration vor und während dem Sport zu erhöhen. Den Blutfluss in der Muskulatur zu stimulieren und einen schnelleren Trainingserfolg zu erzielen. Die häufigsten Inhaltsstoffe sind hierbei gängige Zutaten, die auch in Energy Drinks zu finden sind. Doch nicht nur der Kraftsport fordert ein hohes Maß an Leistung und Fitness.

Pre Workout Booster | Dein WOW Trainingsbooster für...
  • ✅ 𝐏𝐑𝐄 𝐖𝐎𝐑𝐊𝐎𝐔𝐓...
  • ✅ 𝐏𝐑𝐄 𝐖𝐎𝐑𝐊𝐎𝐔𝐓...
  • ✅...

Booster und Gaming

Die Gaming Branche ist ein stetig wachsender Markt, welche einen konstanten Zuwachs erhält. Schon lange passt das Klischee der kleinen Gruppe von Nerds, die tagelange Gaming Sessions im Kinderzimmer abhalten, nicht mehr. Mit dem unaufhaltsamen Fortschritt der Technik, verlagert sich unter anderem auch der gängige, analoge Sport in die Welt der digitalen Spiele. Heute haben eSport Events die Größe und Erreichbarkeit eines Bundesligaspiels und werden immer häufiger live im TV übertragen. Der Umsatz der Gaming Industrie betrug im Jahr 2019 mehr eine dreistellige Milliarden Summe, was noch nicht das Ende der Fahnenstange bedeutet. Für die kommenden Jahre werden noch höhere Marken in Aussicht gestellt.

Viele Gamer haben Effekte wie die Steigerung von Reaktionszeit und Konzentration vor der Zeit, als Booster auf dem Markt kamen durch Energy Drinks erzeugt. Diese waren aber nur wenig auf die Anforderungen der eSport Spieler angepasst und führten so zu ungewollten Nebenwirkungen. Zusätzlich war der der hohe Zuckeranteil ein bedeutender Kritikpunkt.

LevlUp Gaming Booster – Wie sind die Erfahrungen zu LVL Up Booster?

Genau die richtige Zeit, dass auch die Gaming Branche Booster für sich entdeckt. Diese Revolution auf dem deutschen Gamingmarkt, führte die Firma LevlUp an. Gegründet im Juni 2018 ist dieses junge Unternehmen spezialisiert auf die Bedürfnisse der Gamer, mit dem Ziel sie bei ihrem Leistungssport bestmöglich zu unterstützen. Nicht verwunderlich, denn die Anforderungen an die Gamer, die zum Teil stundenlang an den PCs und Konsolen sitzen, werden höher. Das Gaming immer schneller und komplexer. Studien zufolge erreichen Profis pro Minute bis zu 400 motorische Reaktionen an der Tastatur oder Maus. Die eSport-Branche hat sich, wie schon erwähnt, zu einem Milliardengeschäft gemausert. Gewinne in siebenstelliger Höhe sind bei Gamerevents schon lang keine Ausnahme mehr. So ist es nur natürlich, wenn sich die Booster innerhalb dieser Szene immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Gaming Booster Test

Viele Hersteller bewerben Gaming Booster damit, dass sie bessere Wirkungen während eines Gamingabends erreichen und daher die bekannten Energydrinks ersetzen können. Das Ziel der Gaming Booster ist es, die geistigen Leistungen, wie die Reaktionszeit und Konzentration, des Konsumenten zu verbessern. Eigenschaften welche enorm wichtig sind um als Gamer auf professionelle Ebene erfolgreich zu sein. Der Hersteller LevlUp spezialisierte sich darauf ein Produkt besonders für den eSports Markt zu entwickeln und Inhaltsstoffe so zu wählen, damit sie einen synergistischen Effekt erzeugen, um die Leistungen der Sportler zu optimieren. Erwähnenswert ist an dieser Stelle auch, dass Booster aus dem Hause LevlUp minimal Zucker enthalten und daher für Diabetiker ideal sind. Auch sind alle Booster rein pflanzlich, sodass sie für Veganer geeignet sind. Die Wirkstoffe sind so gewählt, dass sie trotz dessen Konsum einen erholsamen Schlaf bieten, was bei handelsüblichen Energy Drinks oft so nicht gegeben ist. Genügend Gründe, die zweite Generation von Boostern unter die Lupe zu nehmen.

Durch wissenschaftliche Studien belegt, hast du hier die Möglichkeit in Erfahrung zu bringen wie genau und mit welchen Inhaltsstoffen im Detail die Booster wirken. Zudem erläutern wir verschiedene Kaufkriterien und erstellen so eine Produktempfehlung, die dir bei der Suche nach dem optimalen Produkt und dessen Hersteller eine Hilfestellung geben.

Gaming Booster Produkte

Meistens werden die Gaming Booster in Pulverform angeboten. Zwar sind auch Kapselpräparate erhältlich, welche sich einfacher einnehmen lassen, doch bringen diese Nachteile in den Bereichen Dosierbarkeit und Wirkungseintritt mit sich.

Ein sehr wichtiges Kaufkriterium ist der Geschmack. In den letzten Jahren ist ein Hype rund um die verschiedenen und vielfältigen Geschmacksrichtungen von Boostern entstanden. Für viele Gamer ein ausschlaggebender Faktor. Denn schließlich sollen die Drinks unterstützend wirken und den Spaß beim Zocken nicht mindern.

Gaming Booster für den eSportler von heute – Wirkungsweise und Zutaten

Um die Wirkung der Booster zu verstehen, ist ein Blick auf die hauptsächlich enthaltenden Inhaltsstoffe unumgänglich. Dabei sind alle Angaben auf Basis von wissenschaftlichen Quellen, welche die Wirkung belegen und dessen Links einsehbar sind.

Die Inhaltsstoffe spielen eine ausschlaggebende Rolle, denn wie sie zusammengesetzt sind bestimmt am Ende über deren Wirkung. Vor allem die im folgenden Text ausführlich beschriebenen Stoffe sollten ein Teil jedes hochwertigen Boosters sein. Sie besitzen in ihrer gemeinsamen Wirkungsweise einen synergistischen Effekt, welche kognitive Fähigkeiten optimal fördern. Wichtig ist auch, nur eine geringen oder im besten Fall, gar keine Zugabe von Zucker. Da durch die sogenannten Zuckerspitzen ein nur kurzweiliger Leistungsanstieg, mit einem im Anschluss einsetzenden Abfall der Leistungskurve zu verzeichnen ist. Produkte mit hohem Zuckeranteil sind daher meist von minderer Qualität und nur kurzem Effekt.

Koffein

Dieser Wirkstoff ist dem Großteil der Erwachsenen bekannt. Er ist in Kaffee, Tee oder vielen synthetischen Getränken, wie Energy Drinks vorhanden. Natürlich ist er auch in den Gaming Boostern ein fester Bestandteil, denn er ist fähig die Blut-Hirn-Schranke zu bewältigen und an die Adenosinrezeptoren anzudocken. An dieser Stelle ist es wichtig zu erwähnen, dass Adenosin ein Botenstoff ist, welches auch als körpereigener “Müdemacher” bezeichnet wird. Durch das Blockieren der Rezeptoren mit Hilfe des Koffeins werden sie an der Ausschüttung von Adenosin gehindert, was zur Folge hat, dass keine Müdigkeit verspürt wird.

Es ist durch Studien belegt, dass auf Grund der Wirkungsweise des Koffeins das Kurzzeitgedächtnis, die Wachsamkeit und die Zeit, welche für eine Reaktion benötigt wird, optimiert werden kann . Auch werden eine gesteigerte Konzentrationsfähigkeit und eine schnellere Herzfrequenz bewiesen . Ein Nachteil des regelmäßigen Koffein Genusses ist der Hang zur Toleranzentwicklung. Dies bedeutet, dass über längere Zeiträume (10 – 14 Tagen), regelmäßig große Dosen angewendet, die anregende Wirkung deutlich, auf Grund des Gewöhnungseffektes, eingeschränkt ist. Es empfiehlt sich hier genügend längere Pausen zwischen den Einnahmen einzulegen, also von einem täglichen Verzehr abzusehen.

Viele Konsumenten klagen bei einer zu späten Einnahme von koffeinhaltigen Produkten über Ein- und Durchschlafproblemen. Dies ist bei der Wirkungsweise von Koffein nicht überraschend. Auf Grund dieser Tatsache enthalten viele hochwertige Gaming Booster L-Theanin.

L-Theanin

L-Theanin ist eine Aminosäure, welche in dem Blattwerk von grünen und schwarzen Teesorten enthalten ist. Gepaart mit dem natürlichen Koffeingehalt, werden diesen beiden Teesorten belebende und gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben. Auch soll sie anregend auf das Verdauungssystem wirken.

L-Theanin und Koffein harmonieren ausgezeichnet miteinander. Während das Koffein primär die Herzfrequenz erhört und schon kurz nach der Einnahme einen pushenden Effekt erzielt, stellt L-Theanin eine Balance zum Koffein dar. Die Aminocarbonäure mindert den Blutdruck und kann in der Synthese einen spürbaren Fokus und Entspannung bewirken . Sodass Koffein und L-Theanin gemeinsam eindeutig effektiver sind als einzeln eingenommen. Studien belegen, dass die wirksamste Mischung der beiden Substanzen 1:2 (Koffein zu L-Theanin) beträgt.

Kurz gesagt, ist auf Grund des oben beschriebenen Synergieeffekts der beiden Stoffe die maximale Steigerung von Fokus und Konzentration, nach der Einnahme von Gaming Boostern belegt. Zudem hebt L-Theanin die Nebenwirkung des Koffeins beinahe auf, sodass auch nach abendlichen Spielsessions und der daraus resultierenden späten Einnahme keine Schlafprobleme auftreten.

Taurin

Wer Taurin hört, denkt meist auch an Energy Drinks. Dieser Wirkstoff ist beinahe so bekannt wie Koffein und wird oft in dessen Verbindung eingesetzt. Taurin ist eine organische Säure welche als körpereigenes Abbauprodukt der Aminosäure Cystein anfällt. Auch wenn Abbauprodukt etwas negativ behaftet klingt, spielt Taurin einen ausschlaggebenden Zusammenhang im Stoffwechsel und ist unerlässlich für das Gehirn, da es an der Signalübertragung des Nervensystems beteiligt ist. Weiter wird dem Wirkstoff ein antioxidativen und entzündungshemmenden Effekt nachgesagt. Eine weiter Aufgabe des Taurins ist die Bildung von Gallensäure – Konjugationen. Sie spielt eine große Rolle im menschlichen Fettstoffwechsel. Zusammengenommen ist auch Taurin ein weiterer, unverzichtbarer Bestandteil eines guten Gaming Boosters.

N-Acetyl-L-Tyrosin

Um die Wirkung dessen besser verstehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass N-Acetyl-L-Tyrosin ein Derivat beschreibt. Derivate sind chemische Verbindungen, eine Aminosäure, die aus einer anderen entstanden ist. Es wirkt genau genommen wie Tyrosin. Diesem Derivat wird aber eine effektivere Aufnahme der Substanz zugesprochen, eine höhere Bioverfügbarkeit nachgesagt, was bedeutet, dass es mit einer höheren Geschwindigkeit in den Blutkreislauf gelangt. Weshalb die N-Acetyl-Verbindung bevorzugt in Gaming Boostern verwendet wird.

Der menschliche Körper produziert Tyrosin aus der essentielle Aminosäure Phenylalanin her. Bei näherer Betrachtung ist es eine Ausgangssubstanz für viele weitere Neurotransmitter welche eine positive, teils auch euphorische Wirkung auf das Gehirn haben.

Dazu zählen Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Vor allem letzteres ist auch als Glückshormon bekannt und wirkt stimmungsaufhellend auf das zentrale Nervensystem. Durch die Einnahme von Tyrosin zeigt sich eine Verbesserung der motorischen Fähigkeiten, des Gedächtnisses, des Arbeitsgedächtnisses sowie der kognitiven Flexibilität. Letzteres bedeutet eine Steigerung der Hirnleistung, um zwischen Aufgaben und Gedanken wechseln zu können. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Reaktionszeit zwischen Gedanken und Taten deutlich verkürzt wird. Ein überaus wichtiger Punkt, denn dabei handelt es sich um die Basis, die Fähigkeiten Bilder schnell zu verarbeiten und motorisch darauf reagieren zu können, jedes guten Gamers.

Weitere Inhaltsstoffe

Neben den oben angeführten Hauptwirkstoffen befinden sich weitere Inhaltsstoffe in den verbreitetesten Gaming Boostern, welche die körpereigenen Funktionen unterstützen, die kognitive Leistung verbessern und eine belebende Wirkung erzielen.

  • Rodiola Rosea Extrakt, ein pflanzlicher Wirkstoff, der bei Stress, Müdigkeit und Erschöpfung eingesetzt werden kann.
  • L-Carnitin, welches eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung durch Fettsäuren spielt.
  • Guarana Extrakt, unterstützt die geistige und körperliche Vitalität.
  • Inulin, ein Belaststoff, mit verdauungsfördernder Wirkung.
  • L-Methionin, im Stoffwechsel ein Lieferant und z.B. für die Biosynthese von Kreatin, Taurin und Adrenalin verantwortlich.
  • Piperin, der Hauptbestandteil des Pfeffers, wirkt stimulierend auf die Hormone Serotonin und Dopamin, die ausschlaggebend für Stimmung des Konsumenten verantwortlich sind. Zudem kann Piperin die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe eines Gaming Boosters verstärken.

Natürlich kommen auch die Gaming Booster ohne etwas Aromastoffe, Säuerungsmittel und alternativen Süßungsmittel nicht aus.

Die nun oben angeführten Inhaltsstoffe sind die, die prozentual am häufigsten verwendet werden. Eine tatsächliche und genaue Liste aller enthaltenen Stoffe findest du in der jeweiligen Produktbeschreibung des jeweiligen Boosters. Diese solltest du in jedem Fall und besonders bei diversen Unverträglichkeiten gegenüber Lebensmittel oder ähnlichem lesen.

Gaming Booster – Nebenwirkungen

Wie mit jedem Ergänzungs- und Genussmittel zählt die alte Weisheit, “die Dosis macht das Gift”. Solang die angegebenen Mengenangaben nicht missachtet werden und die Booster nicht über längeren Zeitraum eingenommen werden, gelten sie als sehr sicher. Doch bleibt immer ein Restrisiko auf unerwünschte Nebenwirkungen. Hauptsächlich die enthaltene Menge an Koffein kann für unterschiedlich strake Wirkungen sorgen. Ausschlaggebend hierfür ist die Toleranzgrenze, die bei jedem Konsumenten anders ausgeprägt ist. Während manche regelmäßig hohe Dosen Koffein in z.B. Kaffee und Espresso ihrem Organismus zuführen und daher nur eine mäßige Wirkung wahrnehmen, kann die Einnahme bei Menschen ohne regelmäßigen Kaffeegenuss unerwünschte Effekte, wie Herzrasen, zitternde Hände und erhöhten Blutdruck zur Folge haben.

Wichtig ist, basierend auf Herstellerempfehlungen und Dosierungsanleitung die für dich richtige Menge zu finden. Dosiere lieber nicht gleich die empfohlene Höchstmenge. Vor allem wenn noch keine Erfahrungen vorhanden sind, ist es ratsam das Produkt langsam kennen zu lernen. So kann im Prinzip nichts mehr schief gehen und einem langen, erfolgreichem Spielspaß sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist, darauf zu achten, ausschließlich nur europäische Produkte einzunehmen. Diese unterliegen strengen Regulierungen. Etwa bei den Inhaltsstoffen und der Herstellung. Bei Produkten aus dem Ausland besteht die Gefahr von Nebenwirkungen auf Grund von qualitativ minderwertigen Zusatzstoffen, Herstellungsfehlern oder falscher Dosierungsangaben.

Applikations- Verabreichungsform

Gaming Booster sind hauptsächlich als Präparat in Pulverform erhältlich. Auch wenn das Einnehmen von Kapseln weniger aufwändig ist, kann die Boostermenge in den Kapseln schwanken. Auch ist es so nicht genau vorhersehbar, wann die Booster ihre Wirkung entfalten. Deswegen löst man meist das Pulver, bevor es seinen Geschmack entfaltet, in 500 ml Wasser auf. In der Szene hat sich in den letzten Jahren ein wahrer Hype, auf Grund der verschiedenen Geschmacksrichtungen, der Gamingprodukte gebildet. Die Verbraucher sind immer offen für Neues in Form von unbekannten Geschmacksvariationen. Führender europäischer Hersteller auf diesem Gebiet ist die Firma LevlUp.

Geschmack und Löslichkeit

12 Geschmacksrichtungen, made in Germany, bieten eine große Auswahl und unendliche Kombinationsmöglichkeiten, um den ganz persönlichen Lieblingsgeschmack zu kreieren. Hier besteht ein weiterer Vorteil, der Pulverform. Sie bietet eine geschmacklich flexible Einnahmeform.

Viele Hersteller bieten die beliebten Geschmacksrichtungen Cola, Zitrone und Orange an. Zusätzlich sind aber auch ausgefallenere, exotischere Kreationen auf dem Markt, wie Erdbeere – Kiwi oder Eistee – Pfirsich. Um im Vorfeld sich über diese und andere Geschmackrichtungen zu erkundigen, ohne gleich alle kaufen zu müssen bieten Kundenbewertungen und Produkttest eine Möglichkeit sich objektive Meinungen zu Geschmack und Wirkung des jeweiligen Produktes einzuholen. Denn damit ein Gaming Booster den Lieblings Energy Drink ablösen kann, ist ein leckerer Geschmack eine Grundvoraussetzung.

Ein weiteres, wichtiges Kriterium ist die Löslichkeit. Es kann passieren, dass das Pulver der Booster nur schlecht oder gar nicht vollständig im Wasser auflöst. Das ist nicht nur unangenehm während des Trinkens, sondern es beeinträchtigt auch die Dosierung, da sich Pulverreste am Boden des Shakers absetzen. Auch hier hilft es einen Blick in die Produktbewertung zu werfen, um sich diese Erfahrung zu ersparen.

Preis von Gaming Boostern

Natürlich beeinflusst auch dieser Faktor die Kaufentscheidung. Gaming Booster sind in einer Preisklasse von 30 € bis 40 € pro Dose angesiedelt. Eine Dose genüg, je nach der Menge die für 500 ml verwendet werden ca. für 60 Portionen. Daher sind Booster wesentlich günstiger als der durchschnittliche Produktpreis für eine vergleichbare Menge Energy Drinks. Nur wenige Produkte fallen über bzw. unter die oben angegebene Preisspanne. Falls doch, sollte auf jeden Fall auf die Zutaten und deren Zusammensetzung geachtet werden. Oft stellt sich dann die Frage, ob dieser entweder Preis gerechtfertigt ist oder vielleicht am falschen Ende, wie den Inhaltsstoffen gespart wurde.

Pre Workout Booster | Dein WOW Trainingsbooster für...
  • ✅ 𝐏𝐑𝐄 𝐖𝐎𝐑𝐊𝐎𝐔𝐓...
  • ✅ 𝐏𝐑𝐄 𝐖𝐎𝐑𝐊𝐎𝐔𝐓...
  • ✅...

Energy Drink vs. Gaming Booster?

Booster sind für alle, die regelmäßig an ausgedehnten Zockersessions teilnehmen eine zuckerarme und von daher schon gesündere, zusätzlich noch eine spezialisierte Alternative.

Die ineinander spielenden und zusammenwirkende Inhaltsstoffe der Gaming Booster können, wie schon erwähnt, optimal auf deine Konzentration und Reaktionsfähigkeit geltend machen, als es bei Energy Drinks der Fall ist. Weiter sind sie gut verträglich und wirken sich nicht negativ auf deinen Schlafrhythmus aus.

Welches der beiden Produkte nun letztendlich in Zukunft das Rennen in der Gamerszene machen wird, kann und muss jeder Konsument für sich selbst entscheiden. Doch sollten Gaming Booster für Energy Drink Liebhaber auf jeden Fall einen Versuch wert sein.

Julia Teichmann

Julia Teichmann ist neu im Team von Muskel-Training.net und ist  als Fitness & Sport-Redakteurin tätig. In ihrer Freizeit beschäftig sie sich gerne mit sportlichen Aktivitäten, wie Fitnesstraining, Volleyball oder Yoga. Julia Teichmann ist unsere Expertin in den Bereichen Erfahrungsberichte & und CBD (Cannabidiol). Julia ist seit kurzem Doktorin der Ökotrophologie und findet hier den Ausgleich bei gut recherchierten Beiträgen rund um das Thema Fitness und Ernährung. Unsere Expertin in Sachen Gesundheit und CBD.

weitere interessante Artikel

Back to top button
Close